Egal, ob Sie einen einfachen Blog oder eine ganze Unternehmens-Website verwalten, ein ständiger Zugang zur Aktualisierung der angezeigten Front-End-Informationen ist notwendig. Die regelmäßige Aktualisierung der Inhalte sorgt dafür, dass die Nutzer wiederkommen, und hilft, ein veraltetes Aussehen zu vermeiden. Genauso wichtig ist jedoch die Notwendigkeit, dies über ein sicheres, benutzerfreundliches Content-Management-System und einen entsprechenden Login zu tun. Ohne einen strikten und direkten Schutz gegen Bedrohungen von außen besteht für einen Website-Administrator das Risiko, gehackt zu werden, was dazu führen könnte, dass er selbst von seiner eigenen Website ausgesperrt wird oder sogar unerwünschte Informationen auf der Website veröffentlicht werden. Daher bietet ein sicheres Login über ein hochwertiges CMS ein Höchstmaß an Sicherheit für Webmaster.

Was ist ein CMS und warum brauche ich eines?

Ein Content Management System (CMS) ist ein spezielles Programm, das für die Veröffentlichung, Bearbeitung und Änderung von Informationen auf einer Website entwickelt wurde. Dieses Programm ermöglicht den direkten Zugriff auf die eigene Offline-Version der Website. Jede Person, die Zugang zum Netzwerk hat, kann das Programm öffnen und das Design der Website verändern. Um dies zu verhindern, erlaubt der sichere Log-in nur Personen mit einem von der Administration genehmigten Benutzernamen und Passwort den Zugriff. Ein maßgeschneidertes CMS schützt auch Daten und Informationen in Papierform vor Hackern und Bedrohungen von außen. Unabhängig davon, ob die Dateien lokal oder in der Cloud für den einfachen Zugriff während des Website-Designs gespeichert werden, ist die Design-Software geschützt, aber noch wichtiger ist, dass die Datenbank des Speichers geschützt und oft auch verschlüsselt ist.

Ein benutzerfreundliches CMS bietet jedoch mehr als nur eine Sicherheit. Es dient auch als zentrale Drehscheibe für die Verwaltung und Bearbeitung der Website. Ein gut entwickeltes Content-Management-System bietet einfache Funktionen für die schnelle Bearbeitung und ist kompatibel für Plugins, die noch mehr Features für erweiterte Funktionen bieten. Es gibt mehrere populäre CMS-Plattformen aber einige Unternehmen entscheiden sich auch dafür, ein individuelles CMS zu entwickeln, um ihre speziellen Bedürfnisse zu erfüllen.

In jedem Fall sollte ein CMS immer benutzerfreundlich sein:

  • Einfach zu bedienen
  • Zugänglich für mehrere Administratoren
  • Anpassbar an die Bedürfnisse Ihres Unternehmens
  • Intuitiv
  • Sicher