Was ist White Hat SEO?

Der Begriff „White Hat SEO“ bezieht sich auf Strategien der Suchmaschinenoptimierung, die mit den Bedingungen der wichtigsten Suchmaschinen, darunter Google, im Einklang stehen.

White Hat SEO ist das Gegenteil von Black Hat SEO. Im Allgemeinen bezieht sich der Begriff „White Hat SEO“ auf jede Praxis, die Ihre Rankings auf der Ergebnisseite einer Suchmaschine (SERP) verbessert, während die Integrität Ihrer Website gewahrt bleibt und die Nutzungsbedingungen der Suchmaschinen eingehalten werden. Diese Taktiken bleiben innerhalb der von Google definierten Grenzen. Beispiele für White Hat SEO umfassen:

  • Angebot von qualitativ hochwertigen Content und Dienstleistungen
  • Schnelle Ladezeiten und Mobil-Freundlichkeit
  • Meta Tags mit Keywords
  • Leichte Navigation auf Ihrer Website

Dagegen sind Beispiele für Black-Hat-SEOs der Kauf von Links oder die Verwendung irreführender Verschleierungstechniken. Alle Taktiken, die als betrügerisch oder schädlich für die Verbraucher angesehen werden, würden als Black Hat bezeichnet. Black-Hat-Taktiken sind äußerst riskant und werden mit der Weiterentwicklung der Google-Algorithmen immer seltener funktionieren.

Warum sind White Hat SEO-Techniken wichtig?

Wenn Sie sich nicht ausschließlich auf White Hat-SEO-Praktiken einlassen, kann Ihre Website bei Google und anderen Suchmaschinen gesperrt werden.

Als führende Suchmaschine wird Google täglich von Milliarden von Menschen genutzt, und jeder Zugriff birgt das Potenzial, dass Ihre Website von einem neuen Nutzer entdeckt wird.

Google ist eine unbestreitbar starke Quelle für den Traffic auf Ihrer Website, und ein Ausschluss kann zu einem drastischen Rückgang des Website-Traffics und sogar des Geschäftsverkehrs führen. Überlegen Sie sich, wie viel Arbeit in Ihre Website fließt, und überlegen Sie dann, wie es wäre, von der am häufigsten verwendeten Suchmaschine des Internets verbannt zu werden. Was noch schlimmer ist: Wenn Sie einmal von Google verbannt wurden, gibt es keine Garantie, dass Sie jemals wieder gelistet werden. Ein lebenslanges Verbot von Google hätte enorme Konsequenzen.

Warum es riskieren? Eine vollständige Beschreibung der von Google genehmigten SEO-Techniken finden Sie unter den Richtlinien für Webmaster. Mithilfe der Webmaster-Ressourcen von Google können Sie sich über die Google White Hat SEO-Praktiken informieren.

Sollten Sie White-Hat-SEO-Methoden einsetzen?

Auf jeden Fall! Der Einsatz von White-Hat-SEO-Methoden ist der beste Weg, um eine ethische, nachhaltig erfolgreiche Website und ein erfolgreiches Unternehmen zu entwickeln.

Hier sind einige der Schritte, die Sie befolgen sollten, um sicherzustellen, dass Ihre SEO-Methoden strikt “ White Hat“ sind.

Bieten Sie qualitativ hochwertigen Content und Dienstleistungen an

Erstellen Sie qualitativ hochwertigen Content, der den Bedürfnissen Ihrer Besucher entspricht und zur Lösung ihrer Probleme beiträgt. Verwenden Sie SEO-Keywords-Recherche-Tools, um die relevantesten Keywords zu finden, für die der Content Ihrer Website optimiert werden sollte.

Konzentrieren Sie sich dann auf die Verwendung dieser Keywords in ansprechendem Content, z. B. in „Wer, Wie, Was“ Artikeln und Videos, die der Absicht des Keywords und Ihrem Endbenutzer entsprechen.

Meta Tags mit Keywords

Beachten Sie bei der Erstellung von Meta-Descriptions (Meta-Beschreibungen) für jede Seite Ihrer Website die bewährten Verfahren, um Suchmaschinen und Nutzern zu helfen, Ihren Content zu entdecken.

Sorgen Sie dafür, dass Ihre Website leicht zu navigieren ist

Achten Sie bei der Planung der Website auf die Informationsarchitektur. Websites, die für Nutzer leicht zu navigieren sind, schneiden auch in organischen Suchergebnissen tendenziell besser ab.