Automobil-SEO. Unser Marketing Ratgeber für Autohäuser.

Wird geladen...
* Erforderlich

Automobil SEO ist die Technik im Automobilmarketing, also die Anwendung bewährter SEO-Strategien zur Steigerung des organischen Traffics und gezielter Conversions auf der Website eines Autohändlers.

Warum brauchen Sie SEO für Automobile?

Der Grund, warum Automobil SEO ein so wichtiger Teil der digitalen Marketingstrategie Ihres Autohauses ist, liegt darin, dass es einen Wettbewerbsvorteil gegenüber der Konkurrenz bietet. Während Sie im Vergleich zu anderen Autohändlern mehr und mehr Werbezeit und Werbefläche kaufen könnten, ist alles, was Sie tun, die Öffentlichkeit zu erreichen, in der Hoffnung, Interessenten für ein Auto zu finden. Und wir alle wissen, wie die meisten Nutzer über traditionelle Werbung denken und wie leicht sie zu ignorieren ist. Die überwältigende Mehrheit der Autohändler-Websites scheitert immer noch daran, etwas umzusetzen, das auch nur im Entferntesten einer Automobil-Seo-Strategie ähnelt. Viele gehen sogar noch einen Schritt weiter und setzen Praktiken ein, die direkt gegen die Webmaster-Richtlinien von Google verstoßen! Speziell für Autohändler entwickeltes SEO erhöht die Wahrscheinlichkeit, dass Ihr Autohaus von Interessenten für einen Neu- oder Gebrauchtwagen gefunden wird, indem es auf die Keywords abzielt, die während des Such- und Kaufprozesses verwendet werden. Am besten konzentrieren Sie sich zuerst auf die genaue Marke des Fahrzeugs, das Sie verkaufen, da Kunden, die nach einem bestimmten Autohaus-Typ suchen, in der Regel weiter im Kaufprozess sind als jemand, der einfach nach „Autohäuser“ sucht. Der Grund, warum dies so wichtig ist, besteht darin, dass nur ein Händler auf Platz 1 für eine bestimmte Suchanfrage bei Google und anderen Suchmaschinen auftauchen kann. Diese Position erhält den größten Teil des Traffics von Nutzern und damit mehr Verkäufe im Vergleich zur Konkurrenz. Angesichts von über 200 Ranking-Faktoren ist es wichtig, mit einem Unternehmen zusammenzuarbeiten, das mehr als nur kurzfristige und schnelle Lösungen kennt.

Jede Automobil SEO Strategie muss mit einem Ziel im Kopf beginnen. Das bedeutet nicht unbedingt das Ziel, auf Platz 1 für eine Reihe von Keywords zu ranken. Was eine Automobil SEO Agentur von einer anderen trennt, beginnt oft damit, dass man einfach weiß, welche Keywords am wertvollsten sind und wie man das Wachstumspotential des Kunden maximieren kann.

Bei Local-SEO.Marketing erhält jeder Kunde ein individuelles Set von Ziel-Keywords, basierend auf intensiver (lokaler) Marktforschung. Wir wählen nicht einfach einen beliebigen Katalog von Keywords aus; wir wählen die absolut besten aus! Diese Keywords sind absichtsbasiert und volumenbasiert, um sicherzustellen, dass sich unsere Arbeit auf gezielten Traffic konzentriert, der aus kaufbereiten Kunden besteht.

Die meisten Agenturen verwenden einfach eine generische Keyword-Liste für alle Kunden, arbeiten ein wenig an der Seitenoptimierung und nennen es dann einen Erfolg. Oder schlimmer noch, sie verwenden automatisches Coding, um generische Metadaten zu erstellen, die oft eine doppelte oder völlig irrelevante Keyword-Optimierung erzeugen. Wenn sie Ihnen einen Report zusenden, sehen Sie all diese wunderbaren Rankings, aber keine Erklärung für den generellen Mehrwert.

Die Wahrheit, die sie Ihnen nicht sagen? Diese Keywords erhalten keinen Traffic. So ist es. Es ist wahrscheinlich, dass Ihr hart verdientes Geld für die Optimierung von Keywords ausgegeben wird, die wenig bis gar keine Suchanfragen in einem bestimmten Monat generieren. (Als ein Unternehmen, das stolz auf qualitativ hochwertiges SEO für Autohändler ist, schmerzt dies auch uns, weil es den Ruf unserer Branche als Ganzes schädigt).

Nach der Festlegung von Keyword-Zielen erstellt Local-SEO.Marketing Inhalte, um Autorität rund um diese Ziel-Keywords aufzubauen. Wir erwähnen sie nicht einfach nur immer wieder auf einer Seite in der Hoffnung, dass Google Ihre Seite mit ihnen in Verbindung bringt. Unsere Inhalte sind so gestaltet, dass sie für Ihre potenziellen Kunden wertvoll sind; die Erstellung von Inhalten speziell für Suchmaschinen ist einfach keine praktikable Strategie. Das ist auch etwas, das Google erkennen kann; der Algorithmus wird ständig weiterentwickelt, um Spam und „nutzlose“ oder „redundante“ Inhalte besser zu erkennen. Aus diesem Grund verwenden wir nur White-Hat-SEO-Techniken, die in den Webmaster-Richtlinien von Google beschrieben sind.

SEO vs. Traditionelles Marketing

Wenn wir gebeten werden, den Unterschied zwischen SEO und traditionellem Marketing zu erklären, leuchten unsere Augen auf. Mit traditionellem Marketing ist alles in Ordnung. Es ist ein Teil des großen Marketing-Puzzles rund um Ihr Autohaus, genauso wie SEO. Das Problem ist, dass das eine Sie dazu bringt, den Kunden zu jagen, während das andere es für den Kunden einfacher macht, Sie zu finden.

Wollen Sie raten, was SEO macht?

SEO macht es dem Kunden sehr, sehr einfach, Sie zu finden. Kein Verkaufsgespräch notwendig. Unsere auf die Automobilbranche ausgerichtete Suchmaschinenoptimierung ermöglicht es Ihrem Unternehmen, sich von der Konkurrenz abzuheben, um mehr und mehr Kunden anzuziehen, die bereits auf dem Markt sind. Warum sollten Sie mehr und mehr Geld ausgeben, um Kunden anzulocken, wenn Sie sich zurücklehnen und mehr hochgradig umsetzende Kontakte als je zuvor für einen Bruchteil des Preises erhalten können?

Linkbuilding für SEO

Wenn Sie die Suchmaschinenoptimierung Ihres Autohauses ausbauen möchten, ist Linkbuilding eine großartige Möglichkeit, alle Ihre Ziele zu erreichen und Ihrer Website mehr und mehr Autorität zu verleihen. Kurz gesagt, ist Linkbuilding die Technik, qualitativ hochwertige Links zu Ihrer Website zu erwerben, um einen besseren Ruf in den Augen von Google und anderen Suchmaschinen zu erhalten. Jede dieser Suchmaschinen verwendet Links als ein Signal für Qualität, Reputation und Autorität, um Websites besser zu ranken. Es ist eines der ursprünglichen Signale, die Suchmaschinen in fortgeschrittenen Ranking-Algorithmen verwenden konnten. Während Sie vorsichtig sein sollten, wie viele (Automobil-SEO-Firmen) Linkbuilding praktizieren, zielt Local-SEO.Marketing nur auf relevante, maßgebliche Seiten mit Inhalten, die mit der Autoindustrie in Verbindung stehen. Dies stellt sicher, dass die Seite Ihres Autohauses nicht mit Spam vermischt wird, sondern dass wir helfen, eine erweiterte Relevanz zwischen Ihrer Seite und der Seite, die auf Sie verlinkt, zu schaffen. Denn nicht alle Links sind gleich. Google ist in der Lage zu erkennen, wenn ein Link nicht dazugehört, und kann ihn komplett ignorieren. Dies macht Ihre Website auch anfällig für Abstrafungen, die speziell auf irrelevante, künstlich erzeugte Links abzielen.

Wie wirkt sich Content Marketing auf SEO aus?

Content Marketing ist ein Begriff, der oft verwendet wird, aber seine Bedeutung wird oft mit anderen Begriffen verwechselt, die im modernen digitalen Marketing verwendet werden, einschließlich SEO. Während die beiden zusammen verwendet werden können (und sollten), sind SEO und Content Marketing wirklich separate Dienstleistungen mit völlig unterschiedlichen Schwerpunkten.

Durch Optimierung, Inhalte, Linkaufbau und andere Maßnahmen wird eine Website suchmaschinenfreundlicher gemacht. Diese richten sich nicht unbedingt an den Endnutzer, sondern an die Suchmaschinen. Beim Content Marketing hingegen geht es darum, Inhalte für eine Zielgruppe zu erstellen und einen Kontext zu schaffen, um eine Verbindung zwischen dem einzelnen Verbraucher und den Produkten oder Dienstleistungen, die Ihr Unternehmen anbietet, zu schaffen. Diese Inhalte können Videos, Bilder oder schriftliche Inhalte sein, je nach Zielgruppe und Budget.

Durch unsere Social-Media-Services bewerben wir markenfokussierte Inhalte bei Nutzern in der lokalen Umgebung Ihres Autohauses, die speziell am Kauf Ihrer Marke interessiert sind. Wir nutzen fortschrittliches Targeting auf Facebook und vermarkten sogar erneut an Ihre Kunden, um durch hochwertige, unterhaltsame Inhalte mehr Interesse an Ihrem Bestand zu wecken. Die Nutzer lieben diese Inhalte, weil sie nicht versuchen, ihnen etwas direkt zu verkaufen; sie zeigen ihnen einfach, was die Fahrzeuge Ihrer Marke zu bieten haben und unterhalten oder informieren sie durch eine Vielzahl von Themen.

In vieler Hinsicht ist dies eine verdeckte Werbung. Die Nutzer erhalten großartige Inhalte zu Ihren Fahrzeugen, aber sie tun dies auch über die Facebook-Seite Ihres Unternehmens. Die Verbindung, die wir aufbauen, hilft dabei, den Umsatz und die Markentreue dank der Reichweite dieser Inhalte zu steigern.

Die Wichtigkeit von lokalem (und mobilem) SEO

In den letzten Jahren hat Google mehr Wert auf lokal ausgerichtete Ergebnisse gelegt. Der größte Teil dieser Arbeit besteht darin, schnelle, verifizierte Informationen über lokale Unternehmen für die Milliarden von Suchanfragen anzuzeigen, die jedes Jahr in Bezug auf lokale Unternehmen gemacht werden. Dies hilft den Nutzern, schnell die benötigten Informationen abzurufen, und ermöglicht verifizierten, seriösen lokalen Unternehmen, mehr Kunden zu gewinnen.

Google verifiziert Unternehmen über die Seiten seines Google My Business-Dienstes, sucht aber auch nach Empfehlungen von Unternehmen auf Verzeichnis- und Bewertungswebsites, wie GelbSeiten, Yelp und vielen anderen. Dies hilft der Suchmaschine, Unternehmen zu bedienen, die sich etabliert haben, um ihren Nutzern die bestmögliche Erfahrung zu bieten. Und wenn Sie deren Richtlinien und Hinweise als Blaupause nutzen, helfen sie Ihnen, mehr Kunden über die lokale Suche zu gewinnen. Es ist eine für beide Seiten vorteilhafte Beziehung.

Die lokalen SEO-Services von Local-SEO.Marketing sind ein Teil dessen, was wir tun, um Händlern zu helfen, die unter fehlenden Rankings in den Map-Pack-Ergebnissen bei Google oder niedrigen Klickraten auf ihren Seiten leiden, basierend auf den von Google My Business bereitgestellten Daten. Wir überprüfen die Präsenz Ihres Unternehmens im Internet und erstellen einen Maßnahmenplan, um bestehende Einträge zu bearbeiten und zu aktualisieren oder neue Einträge zu erstellen, um die Gesamtautorität Ihres Unternehmens im lokalen Bereich zu erhöhen.

Warum sollten Sie sich für Local-SEO.Marketing entscheiden?

Local-SEO.Marketing wurde von Matthias Böhm gegründet, der 21 Jahre Erfahrung in den Bereichen Vertrieb, Management, Service und Marketing hat. Local-SEO.Marketing wurde mit dem Ziel gegründet, eine Reihe von fortschrittlichen digitalen Marketing-Services zu entwickeln, die nicht nur Ergebnisse versprechen, sondern auch tatsächlich Ergebnisse liefern – greifbare Ergebnisse, die in Zahlen gemessen werden können.

Nichts sagt mehr aus als Ergebnisse, und so mögen wir es auch. Vergessen Sie die falschen Versprechungen und Ideen, die zu gut sind, um wahr zu sein, und lassen Sie uns zurück zur Realität kommen. Digitales Marketing ist nicht einfach. Es gibt einen Grund, warum Sie bei anderen Unternehmen nicht die gleiche Qualität an Produkten oder Dienstleistungen finden werden. Die Ideen mögen in der Theorie ähnlich sein, aber nur die Besten können ihre Dienstleistungen so ausführen, dass die SEO eines Autohändlers tatsächlich davon profitiert und seine Leads und Verkäufe im Prozess wachsen.

Immer exklusiv. Sie haben gerade einen großartigen neuen Verkäufer eingestellt, nur um herauszufinden, dass er, bevor die Tinte auf Ihrem Vertrag trocken war, direkt die Straße hinunter zu Ihrem Konkurrenten gegangen ist und ihn ebenfalls unter Vertrag genommen hat! Macht Sie das nicht stutzig? Nicht bei Local-SEO.Marketing! Wir waren der erste Anbieter in der Automobilbranche, der Exklusivität als Teil eines jeden Vertrages anbietet! Wir ziehen einen Radius um jedes Autohaus und weigern uns, dort mit Ihren Konkurrenten zu arbeiten. Wir hören damit nicht auf! Wir wissen, dass verschiedene Märkte nicht immer mit einem Radius übereinstimmen können und manchmal liegt Ihr größter wirklicher Konkurrent gerade außerhalb dieses Radius. Deshalb lassen wir Sie sogar bestimmte Händler außerhalb Ihres Radius auswählen, um eine Liste zu erstellen, die Ihre Konkurrenten garantiert ausschließt!

Vergessen Sie auch nicht die Tatsache, dass SEO sich ständig verändert. Das ist nicht nur ein Verkaufsargument oder eine Ausrede für schlechte Ergebnisse. Google ändert die Spielregeln ziemlich oft (eigentlich täglich). Diejenigen, die Risiken mit dem Geschäft ihrer Kunden eingehen, werden irgendwann erwischt und bestraft; Local-SEO.Marketing ist dafür bekannt, dass wir SEO offensiv angehen, ohne dabei die Ethik aus den Augen zu verlieren. Wir verwenden niemals Taktiken, die als „Black Hat“ angesehen werden könnten. Wenn Sie die besten Praktiken von Google befolgen, sind die Ergebnisse vorhersehbar.

Unser Automobil SEO-Produkt wird immer weiter verfeinert, um unseren Kunden den absolut besten Service in der Automobilbranche zu bieten. Unser Produkt folgt den Richtlinien von Google und passt sich an, um unseren Kunden besser zu dienen, nicht um neue Algorithmus-Updates der Suchmaschinen zu umgehen.

Letztendlich ist uns klar, dass Ihr Erfolg unser Erfolg ist! Wir lieben es, hart zu arbeiten, um Sie wachsen zu sehen. Kontaktieren Sie uns noch heute und lassen Sie uns gemeinsam einen Plan ausarbeiten, wie Sie Ihrer Konkurrenz im Internet einen Schritt voraus sind und es auch bleiben.

Ein Wort zur Kundenbindung

Von den Händlern, die uns diese Chance gegeben haben, haben nur zwei gekündigt! In den schwierigsten Fällen kann es ein Jahr dauern, um große ROI-Zahlen zu generieren, aber unser Mindestmaß ist es, unseren Kunden einen ROI von 500% zu liefern.

Woher wissen wir, dass wir Recht haben? Google sagt es!

Google Q&A Video

Google Q&A – YouTube

Echte SEO-Profis haben lange Zeit theoretisiert, dass Content und Links die wichtigsten Faktoren sind, wenn man über SEO nachdenkt. Aber kürzlich und zum ersten Mal überhaupt hat Google bestätigt, was schon lange vermutet wurde. Am 23. März 2016 während eines Q & A mit Google, definierte Andrey Lipattsev die wichtigsten Rankingfaktoren: „Ich kann Ihnen sagen, was sie (die wichtigsten Faktoren) sind. Ihr Inhalt. Und die Links, die auf Ihre Seite zeigen.“ Nummer 3 auf dieser Liste bezieht sich auf Googles maschinellen Lernalgorithmus, RankBrain, der Teil des größeren Hummingbird-Algorithmus ist. Sie können sich das komplette Q & A unten ansehen.

10 Tipps zur Steigerung Ihres Autoverkaufs

„Wie kann ich meinen Autoverkauf steigern?“ Das ist eine Frage, die fast jeder Händler, Geschäftsführer, Marketing-Experte und Verkäufer da draußen stellt. Wenn Sie uns fragen (wie so viele andere auch), werden Sie vielleicht von unserer Antwort überrascht sein. Es ist eine unpopuläre Meinung, aber wir sind der festen Überzeugung, dass es keine Tricks gibt, mit denen Sie Ihren Umsatz steigern können. Es gibt keine versteckten Geheimnisse, die den Schlüssel zum Erreichen von Umsatzrekorden enthalten. Für den Erfolg sind Offenheit und eine gewisse Bereitschaft nötig. Die Bereitschaft, die Ihnen zur Verfügung stehenden Ressourcen zu investieren, die Werkzeuge zu nutzen, die Ihnen zur Verfügung stehen, und die Strategien zu verfolgen, die darauf ausgerichtet sind, Ergebnisse zu liefern. In den einfachsten Worten haben wir soeben Automobil-SEO beschrieben. Andererseits haben wir auch Marketing im Allgemeinen beschrieben.

Kurz gesagt, diese 10 Tipps spielen vielleicht schon eine grundlegende Rolle in Ihren Marketing- und Unternehmensstrategien. Wenn sie das tun, ist das großartig (wir würden gerne mehr über Ihre Ergebnisse hören). Aber wenn nicht, sollten Sie sie zur Kenntnis nehmen, denn wir sind hier, um Ihnen nützliche Hilfsmittel an die Hand zu geben. Manche sind technisch und manche eher praktisch. Einige sind im Marketing angesiedelt, während andere operativ sind. Wie effektiv diese Werkzeuge sind, hängt von Ihrer Bereitschaft ab, sie zu nutzen, aber jedes von diesen Hilfsmitteln kann Ihrem Autohaus helfen, eine überzeugendere Geschichte zu erzählen.

1. Erreichbar sein

Erreichbarkeit ist der Schlüssel zu jedem erfolgreichen Unternehmen. Ganz gleich, ob es sich um (I) die Anzahl der Tage handelt, an denen Sie pro Woche geöffnet haben, (II) Ihre Öffnungszeiten, einschließlich Ihrer Bereitschaft und Fähigkeit, erweiterte Öffnungszeiten anzubieten, (III) Ihren internen Kundendienst oder (IV) den Online-Support, den Sie anbieten, es ist unerlässlich, dass Ihr Autohaus für die Bedürfnisse bestehender und potenzieller Kunden da ist. Denken Sie daran: Diese Bedürfnisse werden bei jedem Kunden anders sein. Das Gleiche gilt für die einzigartigen Anforderungen ihres Budgets und ihres Lebensstils. Das Ausmaß, in dem Sie diese Unterschiede anerkennen und gleichzeitig die allgemeine Zufriedenheit in den Vordergrund stellen, ist spürbar. Investieren Sie in Ihre Erreichbarkeit, und Sie werden die Vorteile daraus erzielen.

2. Seien Sie bei der Preisgestaltung analytisch

Wie oft überprüfen Sie die Preisgestaltung Ihrer lokalen Wettbewerber? Noch wichtiger: Führen Sie überhaupt regelmäßige Überprüfungen durch? Denken Sie daran: Banken prüfen wöchentlich die Zinssätze der umliegenden Institute, um zu verhindern, dass sie aus dem lokalen Geschäft verdrängt werden. Denken Sie nun an die wachsende Verbreitung von vergleichsbasierten Websites, die es den Nutzern leicht machen, Preise zu vergleichen. Unabhängig davon, wie viel Wert Sie auf Vergleichspreise legen, sie sind das Hauptaugenmerk Ihrer potenziellen Kunden. Wenn Sie nicht wettbewerbsfähig sind, sabotieren Sie Ihr eigenes Potenzial.

3. Seien Sie einzigartig bei den Angeboten für Vergünstigungen, die Sie anbieten

Während es für jedes Unternehmen wichtig ist, seine Umsatzströme zu erkennen und zu optimieren, ist es ebenso wichtig, den potenziellen ROI von kostengünstigen Vergünstigungen und Angeboten zu erkennen, die helfen könnten, Ihr Autohaus attraktiver zu machen. Noch wichtiger ist es, dass Sie sich von der Masse der Gutscheinkarten für einen kostenlosen Ölwechsel abheben, indem Sie etwas Einzigartiges tun. Die Bereitschaft, alle Ihre kostengünstigen Produkte und Dienstleistungen zu untersuchen und diejenigen zu identifizieren, die Ihnen helfen könnten, sich von der Masse abzuheben, ohne Ihren Gewinn zu beeinträchtigen, könnte genau das sein, was Sie brauchen.

4. Effizient sein

Ihre Bereitschaft, Ihre Prozesse im Interesse einer möglichst zweckmäßigen Erfahrung zu rationalisieren, ist eine große Komponente im Kampf gegen die Wahrnehmung. Das fängt bei Ihrer Online-Präsenz an: Stellen Sie sicher, dass Ihre Website benutzerorientiert und responsiv ist und auch für mobile Nutzer geeignet ist. Die Einbindung digitaler und App-basierter operativer Tools kann dazu beitragen, sowohl das Kundenerlebnis als auch die Effizienz Ihres Teams zu verbessern. Das bedeutet mehr zufriedene Kunden und mehr Kunden, die bedient werden.

5. Seien Sie kommunikativ

Kommunikation ist in jeder Beziehung wichtig. Das ist nicht anders, wenn es um die Beziehung zwischen Ihrem Autohaus und Ihrem Team geht, um die Beziehung, die innerhalb Ihres Teams besteht, und um die Beziehung zu Ihren Kunden. Aber Kommunikation findet auf verschiedenen Ebenen statt, sowohl intern als auch extern. Die Verbesserung der Vertrautheit Ihres Teams mit Ihrem CRM kann dazu beitragen, ihr Verständnis für die an sie gestellten Erwartungen zu verfeinern. Eine verstärkte Unterstützung bei Produkt- und Vertriebsschulungen kann bei der Verfeinerung ihrer Herangehensweise hilfreich sein, und ein Fokus auf effektive Nachfassaktionen durch Anrufe, E-Mails und Texte könnte sich als enorm wirkungsvoll für Ihre Monatsergebnisse erweisen.

6. Verantwortlich sein

Machen Sie Verantwortung zu einem Eckpfeiler Ihres Unternehmens und setzen Sie diese von oben nach unten durch. Durch die Verfeinerung der Erwartungen und die Definition der Art und Weise, in der diese Erwartungen durchgesetzt werden, schaffen Sie eine stärkere Infrastruktur innerhalb Ihres Unternehmens. Der Einsatz eines effektiven CRM-Systems kann in diesem Prozess eine entscheidende Rolle spielen, indem es die Bedeutung der Aufgabenverteilung unterstreicht und dem Management einen besseren Überblick über die „beweglichen Teile“ Ihres Autohauses gibt.

7. Achten Sie auf die Zahlen!

Wenn Sie es satt haben, uns von Ihrem CRM sprechen zu hören, verwenden Sie wahrscheinlich das falsche oder es ist nicht richtig in Ihren Gesamtprozess integriert. Interne Daten (wie z. B. Verkaufs- und Servicedaten, Kundenkontaktinformationen, Interessenten usw.) sind ein wichtiger Bestandteil sowohl kurz- als auch langfristiger Strategien, warum sollten Sie also nicht die effektivsten Mittel zum Erfassen, Analysieren und Anwenden dieser Daten haben wollen? Und wenn Sie bereits ein großartiges Tool haben, warum sollten Sie dann nicht jede Möglichkeit nutzen wollen, um es zu verwenden?

8. Seien Sie sich der Demografie bewusst

Genauso wichtig wie interne Datensätze sind diejenigen, die Ihnen außerhalb Ihres eigenen CRM zur Verfügung stehen. Der richtige Partner aus dieser Branche kann Ihnen dabei helfen, die Informationen, auf die Sie bereits Zugriff haben, zu erweitern und die demografischen Merkmale Ihrer bestehenden und anvisierten Zielgruppe besser zu definieren. Recherchieren Sie Ihre Optionen und gewinnen Sie ein tieferes Verständnis dafür, mit wem Sie Geschäftsbeziehungen haben und mit wem Sie mehr Geschäftskontakte haben sollten.

9. Seien Sie sachkundig

In der Regel sind die Verbraucher besser informiert als je zuvor. Die Zugänglichkeit von Informationen und die Möglichkeit, Online-Recherchen in der eigenen Zeit und zu den eigenen Bedingungen durchzuführen, hat die Erwartungen erhöht, die jeder potenzielle Kunde an Ihr Team stellt. Ein uninformierter Mitarbeiter ist nicht mehr zu entschuldigen, und sein Informationsumfang sollte vom Fahrzeughersteller bis zum Produktwissen reichen und Vertrautheit mit allen Aspekten Ihres Autohauses beinhalten. Alles, was weniger ist, wird zunehmend inakzeptabel.

10. Seien Sie bereit für ein Rebranding

Einige der erfolgreichsten und lukrativsten Autohäuser haben bewiesen, welche Auswirkungen ein groß angelegtes Rebranding haben kann. Von einer kompletten kosmetischen Überholung bis hin zur Einbeziehung neuer kundenorientierter Annehmlichkeiten – es gibt keine Grenzen, wie „groß“ ein Rebranding sein kann. Allerdings gibt es auch keine Grenzen, wie bescheiden ein effektiver Aufwand sein kann. Am Ende des Tages kann Rebranding vieles bedeuten, aber es kommt darauf an, einen Mangel zu erkennen und ihn zu beheben. Wenn Sie unsicher sind, fangen Sie klein an; stellen Sie nur sicher, dass Sie konsequent sind und die Geschichte der Änderungen, die Sie vorgenommen haben, vermitteln.

Denken Sie daran, dass Sie über Ihre Website, Ihr CRM und Ihre Social-Media-Plattformen (zusätzlich zu den traditionellen Marketingplattformen) einen direkten Draht zu Ihrem Kundenstamm haben. Die Kunden wollen wissen, wenn Sie etwas anders machen, vor allem, wenn es etwas ist, das dazu beiträgt, sich von der Konkurrenz zu unterscheiden oder ein kontinuierliches Engagement für Verbesserungen zu vermitteln.

Wir sind uns ziemlich sicher, dass es hier keine wirklichen Überraschungen gab. Die meisten von Ihnen haben wahrscheinlich jeden dieser 10 Tipps in der einen oder anderen Form umgesetzt. Aber falls nicht, denken Sie daran, dass dies kleine, umsetzbare Schritte sind, auf denen Sie aufbauen können, um Ihre Autoverkäufe zu steigern. Es sind nur Ausgangspunkte, aber es sind Punkte in die richtige Richtung.

14 Tipps zur Neukundengewinnung für Ihr Autohaus

Wenn wir den durchschnittlichen Autokäufer fragen würden: „Wie gewinnen Autohäuser Kunden?“, wären Sie vielleicht von den Ergebnissen überrascht. Sie würden wahrscheinlich erfahren, dass sich die öffentliche Wahrnehmung an veralteten und wenig schmeichelhaften Stereotypen orientiert. Sie wären geblendet von Behauptungen über betrügerische Weihnachtsverkäufe, belästigt durch Schilderungen von lauten, sich wiederholenden Werbespots und den klischeehaften Bildern von „verrückten, winkenden, aufblasbaren Schlauchmännern“. Aber die erfolgreichsten Autohäuser von heute wissen, dass der Großteil des Traffics durch SEO und digitale Marketingstrategien zustande kommt.

Lassen Sie uns daher die Dinge richtig stellen. Gemeinsam werden wir ( mehrere Beispiele) bewährte Wege aufzeigen, wie ein Autohaus neue Kunden anziehen und mehr umsatzfähige Interessenten gewinnen kann. Einige davon werden sich an Ihren digitalen Marketingstrategien orientieren, während andere praktisch in der Realität angesiedelt sind.

14. Definieren Sie Ihr Leistungsversprechen

Die Notwendigkeit, festzulegen, „warum jemand bei Ihnen kaufen sollte“, ist das Einmaleins des Marketings. Es beginnt mit einem Leitbild und zieht sich durch alle betrieblichen Aspekte Ihres Autohauses, von Produkten, Dienstleistungen und Preisen bis hin zu Marketinginitiativen, Praktiken und der Unternehmenskultur. Damit ein Autohaus für Kunden attraktiv ist, sollte es ein klares Selbstverständnis haben, das sich konsequent in allem widerspiegelt, was es tut. Das bedeutet Konsistenz im Branding, in der Botschaft, in der Intention und ein dauerhaftes Bekenntnis zu Spitzenleistungen – all das gibt potenziellen Kunden die Gewissheit, dass ihre Erwartungen erfüllt, wenn nicht sogar übertroffen werden.

13. Investieren Sie in Ausbildung

Die Wahrscheinlichkeit der Kundenzufriedenheit hängt stark von dem Team ab, das Sie haben. Obwohl es wie ein gesunder Menschenverstand erscheint, wird der Ausbildung an den meisten Arbeitsplätzen fast sträflich wenig Bedeutung beigemessen, und Autohäuser sind da keine Ausnahme. Verkäufer, denen es an praktischem Wissen über Automobile oder an Verkaufserfahrung mangelt oder die nicht über die Modelle Bescheid wissen, die sie zu verkaufen versuchen, sind häufiger anzutreffen, als die meisten Autohäuser zugeben wollen. Das Gleiche gilt für das Angebot einiger Service-Center, die werksgeschulte Mitarbeiter beschäftigen, während ein großer Teil der Arbeit von Technikern erledigt wird, denen diese Qualifikationen fehlen. Wenn Sie in Ihr Team investieren, durch Schulung und Vergütung, stärken Sie Ihre Infrastruktur und Ihr Wertversprechen. Außerdem erhöht sich dadurch die Wahrscheinlichkeit, dass Ihre Kunden zufrieden sind, positive Bewertungen abgeben und Ihnen mehr Aufträge erteilen.

12. Mehrwert schaffen

Sie können es immer besser machen (jedes Unternehmen kann das). Die Verpflichtung zur kontinuierlichen Verbesserung ist eine Eigenschaft, die jedes erfolgreiche Unternehmen teilt, und das bedeutet, dass Sie prüfen sollten, mit welchen Produkten und/oder Dienstleistungen Sie sich besser von Ihren Mitbewerbern abheben können. Es könnte auch bedeuten, dass Sie Ihre bestehenden Dienstleistungen verbessern, die Öffnungszeiten verlängern oder die Annehmlichkeiten und Gefälligkeiten verbessern. Sobald Sie dies getan haben, ist es jedoch ebenso wichtig, auf Ihre Bemühungen stolz zu sein und die Erfolgsgeschichte zu erzählen. Noch einmal: Es geht darum, Ihr Wertversprechen zu definieren, es zu erkennen und es für alle sichtbar zu machen.

11. Online-Traffic aufbauen

Dies ist der Punkt, an dem unsere Liste von der realen Welt in die digitale Landschaft übergeht. Mehr als 90 % aller Autokäufer beginnen ihre Suche online und nutzen Google, um Preise zu recherchieren, Modelle zu vergleichen, ihre Inzahlungnahme zu bewerten und das Autohaus bzw. die Autohäuser zu identifizieren, mit denen sie Geschäfte machen wollen. Es ist zwingend erforderlich, dass jedes Element Ihrer Online-Präsenz optimiert ist, um Ihnen zu helfen, in den Suchergebnissen höher zu ranken. SEO (Search Engine Optimization) ist ein Prozess der Verfeinerung Ihrer Website, ihres Inhalts, Ihres Google My Business-Profils, Ihrer Accounts in den sozialen Medien und Ihrer Online-Bewertungen (neben anderen Elementen), um sicherzustellen, dass Sie in den Augen von Google besser abschneiden. Durch ein höheres Ranking sind Sie sichtbarer und haben eine höhere Wahrscheinlichkeit, neue Kunden zu gewinnen.

10. Erstellen Sie ein Call-to-Action-Verfahren

Beim Übergang von der Website zu Social-Media-Plattformen sollten Autohäuser die Bedeutung eines klaren Call-to-Action verstehen. Um Website-Besucher in Kunden umzuwandeln, muss die Website einfache Möglichkeiten bieten, Anfragen zu stellen, Antworten zu erhalten, Probefahrten zu vereinbaren usw. Das gleiche Bedürfnis nach Einfachheit gilt für Social-Media-Plattformen; schließlich generierten Social-Media-CTAs im Jahr 2019 satte 36 Milliarden Anrufe an US-Unternehmen!

9. Nutzen Sie: Facebook

Es wird geschätzt, dass fast 90 % der heutigen Autokäufer auf Facebook sind, was es zu einer Plattform macht, von der jedes Unternehmen kurzsichtig wäre, wenn es sie nicht nutzen würde. Trotzdem werden wir nicht viel Zeit damit verbringen, über die Einfachheit des Veröffentlichens oder des sozialen Teilens zu sprechen. Lassen Sie uns stattdessen über die Funktion für zielgerichtete Anzeigen auf Facebook sprechen, die es Händlern ermöglicht, direkt an diejenigen zu vermarkten, deren Online-Aktivitäten darauf hindeuten, dass sie aktiv auf der Suche sind. Sie ermöglicht es Händlern, die Parameter ihres Targetings auf Basis von Nutzerdaten zu verfeinern. Dadurch werden Anzeigen direkt auf dem Facebook-Profil des Nutzers angezeigt, was es für den Nutzer bequemer macht, ein Fahrzeug über die Website des Händlers zu entdecken. Es ist erwähnenswert, dass Facebook-Anzeigen für Fahrzeuge nachweislich bis zu 2x effektiver sind als andere zielgerichtete Anzeigen, was sie zu einem wertvollen Bestandteil jeder Marketingstrategie für Fahrzeuge macht.

8. Nutzen Sie: Twitter

Mit über 30 Millionen aktiven monatlichen Nutzern in den USA und einem prognostizierten Wachstum von 0,3 % im Jahr 2020 ist es schwer, die Vorzüge von Twitter zu bestreiten. Das Durchschnittsalter von Twitter-Nutzern liegt bei 40 Jahren, was bedeutet, dass die Plattform für mehrere Generationen von Nutzern relevant ist. Das Engagement für Twitter-Anzeigen stieg von 2018 bis 2019 um 23 %, und mit Videoanzeigen können Sie Ihre Werbeausgaben auf der Plattform um 50 % reduzieren, während Sie gleichzeitig ein bis zu 10-fach höheres Engagement erzielen.

7. Nutzen Sie: Instagram

Im Jahr 2020 wird die Nutzung von Instagram in Deutschland auf rund 21 Millionen Nutzer beziffert. Die visuelle Plattform wird bis 2021 voraussichtlich 25 Millionen Nutzer erreichen und bietet eine ziemlich gleichmäßige Verteilung in Bezug auf die Geschlechter. Noch wichtiger ist, dass sie ein ideales Mittel für ein Autohaus darstellt, um die ständig wachsende Zahl von Autokäufern der Generation Z zu erreichen, ohne den Kontakt zu ihrem Kundenstamm der Millennials und der Generation X zu verlieren.

6. Nutzen Sie: Snapchat

Snapchat wurde von über 50 % der Generation Z als bevorzugte Social-Media-Plattform genannt, wobei der Anteil der weiblichen Nutzer sehr hoch ist.

5. Nutzen Sie: YouTube

Wenn es darum geht, Grenzen zu überwinden (seien sie generationenübergreifend, kulturell, sozial oder wirtschaftlich), ist YouTube der klare Sieger unter den Social-Media-Plattformen. Mit 1,9 Milliarden Nutzern weltweit, 500 Stunden Videoinhalten, die jede Minute hochgeladen werden, und 70 % der angesehenen Inhalte, die durch den Empfehlungsalgorithmus von YouTube bestimmt werden, ist es schwer, sich den Möglichkeiten zu verschließen. Egal, ob Sie gezielte Anzeigen schalten oder hochwertige Inhalte erstellen, die richtig gestaltet sind, YouTube könnte großartige Ergebnisse für Ihr Autohaus erzielen.

4. Verwenden Sie: Storytelling-Funktionen

Die „Story“-Funktion, die von den meisten Social-Media-Plattformen angeboten wird, hat sich zu einer der wichtigsten und einflussreichsten Komponenten da draußen entwickelt. Sie kann verdauliche, realitätsnahe Einblicke in Ihr Autohaus, Ihre Unternehmenskultur, Ihr Inventar und Ihre Angebote bieten, die in einen neuen Kontext eingebettet sind, der sich von Ihren anderen Marketingbemühungen abhebt. Nicht überzeugt? 2019 wuchs das Story-basierte Teilen auf Facebook 15-mal schneller als das Teilen im Newsfeed, wobei fast eine Milliarde Nutzer die Story-Funktionen auf Facebook, Instagram, Snapchat und WhatsApp bevorzugten. Diese Art von Zahlen machen es schwer, sie zu ignorieren.

3. Bieten Sie plattformspezifische Aktionen an

Eine Social-Media-Strategie mit mehreren Plattformen soll ein breiteres Netz auswerfen, in der Hoffnung, mehr Aufmerksamkeit zu erregen, aber es gibt zwangsläufig einige Überschneidungen. Dies kann sich als Vorteil oder Nachteil erweisen, aber es kommt darauf an, wie jeder Faktor in die Strategie eines Autohauses einfließt. Um so effektiv wie möglich zu sein, sollte ein Autohaus jede Plattform unabhängig von den anderen betreiben, einzigartige Inhalte anbieten und jegliches Risiko der Überschneidung ausschließen. Plattformspezifische Aktionen sind eine großartige Möglichkeit, das Potenzial jeder einzelnen Plattform auszuloten, und bieten zudem einen Anreiz für mehr Menschen, sich mit dem Autohaus über eine Vielzahl von Plattformen zu beschäftigen.

2. Bieten Sie eine wechselseitige Beteiligung

Der Wert einzigartiger Inhalte ist unermesslich, aber seine Effektivität wird reduziert, wenn der Urheber nicht mit den Nutzern interagiert, die darauf reagieren und sie kommentieren. Ein Autohaus sollte seine Social-Media-Aktivitäten immer als Chance für einen kontinuierlichen Dialog sehen. Andernfalls erscheint die Beziehung einseitig, was die Wahrscheinlichkeit verringert, dass das Autohaus neue Chancen wahrnimmt.

1. Reagieren Sie auf Feedback

Der Umgang mit Online-Bewertungen, Lob und Kritik ist eine noch wichtigere Ergänzung zu diesem Gedanken. Ganz gleich, ob es sich um positive oder negative Bewertungen handelt, die Nichtbeantwortung eines Feedbacks wirft ein schlechtes Licht auf ein Autohaus – nicht nur auf die Person, die das Feedback hinterlassen hat, sondern auch auf alle anderen Nutzer, die sehen können, dass es unbeantwortet geblieben ist. Während Folgegespräche offline geführt werden können, ist es wichtig, dass die erste Aktion eines Autohauses als Reaktion auf das gepostete Feedback stattfindet. Dies vermittelt ein Gefühl von Transparenz und Wertschätzung für die Kundenbeziehung.

Wie diese Tipps in die Marketingstrategie Ihres Autohauses passen, ist sicherlich subjektiv. Ein vertrauenswürdiger Partner wie Local-SEO.Marketing kann jedoch ein wichtiger Ansprechpartner sein, der Sie zu den bestmöglichen Ergebnissen führt.

9 einfache Möglichkeiten, Ihr Autohaus zu vermarkten

Wenn es um Marketing geht, unterscheidet sich ein Autohaus nicht wirklich von jeder anderen Art von Unternehmen. In jedem Unternehmen wird der Inhaber typischerweise fragen, wie er sein Geschäft fördern kann. In der Automobilwelt ist das nicht anders. Geschäftsführer von Autohäusern werden mit der Frage konfrontiert: „Wie kann ich mein Autohaus vermarkten?“ Und dann werden ihre jeweiligen Marketingteams mit dieser Aufgabe betraut. Die Antwort auf diese Frage ist natürlich eine gut ausgeführte SEO-Strategie für die Automobilbranche, aber wir wollen nicht zu weit vorgreifen. Zuerst müssen wir verstehen, wie diese digitale Komponente in eine breitere, zukunftsorientierte Marketingstrategie passt.

Bringen Sie Ihr Autohaus weiter nach vorne

Um eine zukunftsorientierte Marketingstrategie zu entwickeln, ist es wichtig zu erkennen, dass eine erfolgreiche Strategie auf mehreren Ebenen funktioniert. Sie wird sowohl im physischen als auch im digitalen Raum Ihres Autohauses umgesetzt. Sie findet ihren Widerhall in Ihrer Unternehmenskultur und in dem Umfeld, das Sie Ihren Kunden bieten. Man sollte es fast mit Händen greifen können, es sollte in allen Formen der Kommunikation und in allem, was Ihren Namen trägt, spürbar sein.

Wenn es um Marketing geht, war die Automobillandschaft jedoch noch nie für ihren Sinn für Subtilität bekannt. Sie wird eher mit lauten, schnell sprechenden Stimmen, sich wiederholenden Aussagen und großen, aufmerksamkeitsstarken Werbeaktionen in Verbindung gebracht. Das gilt besonders für die Händlerebene, wo es schwer ist, dem Schatten des „verrückten, mit dem Arm fuchtelnden Schlauchmannes“ zu entkommen.

Beachten Sie Folgendes: Während die Herausforderung zwar universell ist, sind die Lösungen es nicht. Es gibt keine einfachen Antworten oder Einheitslösungen (und ein Marketing-Experte), der etwas anderes behauptet, ist Ihre Ausgaben nicht wert. Was bei einem Autohaus funktioniert, muss bei Ihrem nicht funktionieren. Da die Herausforderungen jedoch universell sind, können Sie von Händlern lernen, die sich erfolgreich umorientiert haben. Und mit diesem Gedanken im Hinterkopf teilen wir diese neun einfachen Erkenntnisse, wie Sie Ihr Autohaus vermarkten können.

9. Erhöhen Sie Ihre Sichtbarkeit

Es ist ein weit verbreiteter Irrglaube, dass „erhöhte Sichtbarkeit“ höhere Werbeausgaben bedeutet. Das ist nicht der Fall. Sicherlich ist es wichtig, Ihren Namen auf so vielen Plattformen wie möglich bekannt zu machen, aber es ist auch wichtig, dass Sie dies mit Bedacht tun. Fernsehwerbung, Radiospots und Printanzeigen sind in Ordnung – solange die Nutzer ihnen Aufmerksamkeit schenken. Das Gleiche gilt für Ihre Website und Ihre Social-Media-Profile, aber ab einem gewissen Punkt werden sowohl traditionelle als auch digitale Marketingmaßnahmen überflüssig, wenn Sie nicht proaktiv die Aufmerksamkeit der Nutzer auf sich ziehen. Erhöhen Sie Ihre Bekanntheit“ ist vielleicht die Nummer 9 auf unserer Liste, aber erst ab diesem Punkt sagen wir Ihnen, wie Sie das erreichen können. Es kommt darauf an, was Ihr Autohaus zu bieten hat, und wie Sie diese Botschaft weitergeben.

8. Optimieren Sie Ihre Online-Präsenz

Die meisten von uns haben schon einmal den Satz „Traditionelles Marketing ist tot“ gehört. Und obwohl wir in letzter Zeit ein Wiederaufleben der Liebe zum traditionellen Marketing erlebt haben, führt kein Weg an der Bedeutung einer optimierten Online-Präsenz vorbei. Immerhin beginnen über 90 % der Verbraucher ihre Suche nach einem neuen Fahrzeug online, vergleichen Modelle, recherchieren Preise, suchen potenzielle Händler, die mit ihnen in Kontakt treten wollen, prüfen den verfügbaren Bestand und bewerten ihre Gebrauchtwagen.

Dabei erfolgen 9/10 der Online-Suchen über Google. Beim Beantworten einer Suchanfrage stuft Google die Websites ein, indem es die Suchsignale interpretiert und die Wahrscheinlichkeit einschätzt, dass sie die Bedürfnisse der Nutzer erfüllen. Daher könnte eine Website genauso gut unsichtbar sein, wenn Ihre Suchsignale nicht optimiert sind, um Ihre Position im Suchmaschinenranking zu verbessern. An dieser Stelle kommt die Suchmaschinenoptimierung (oder SEO, eine wichtige Facette jeder digitalen Marketingstrategie) ins Spiel. Ohne eine SEO-Strategie werden Sie niemals Ihre Sichtbarkeit erhöhen oder sich von der Masse abheben.

7. Machen Sie sich die Macht der sozialen Medien zunutze

Wenn es bei SEO darum geht, Traffic auf Ihre Website zu lenken, geht es bei Social Media darum, Ihre Botschaft direkt an den allgemeinen Verbraucher zu übermitteln. Außerdem zählt die Aktivität in den sozialen Medien zu den Suchsignalen, die Sie im Rahmen Ihrer SEO-Strategie optimieren wollen.

6. Teilen Sie, was Sie unterscheidet

Es ist noch niemandem gelungen, sich von der Konkurrenz abzuheben, indem er das Gleiche tut wie seine Mitbewerber. Sie müssen sich das zu eigen machen (und betonen), was Sie anders macht, und wenn das ein Bereich ist, in dem es Ihnen fehlt, ist es an der Zeit, kreativ zu werden.

Die Schritte, die Sie unternehmen, um Ihr Autohaus als ein Ziel zu etablieren, werden nicht nur neue Kunden anziehen, sondern auch die bereits bestehenden Geschäftsbeziehungen bereichern. Sie müssen mehr tun, als eine große Auswahl und eine „stressfreie Vertriebsatmosphäre“ zu betonen. Sie müssen mehr tun, als nur kostenlosen Kaffee und eine schwindende Auswahl an halbfrischen Donuts anzubieten. Sie müssen eine einladende Umgebung schaffen (noch wichtiger: Sie sollten ein einzigartiges Erlebnis schaffen), die sich an den Wünschen und Bedürfnissen des Kunden orientiert und dabei alle Erwartungen vorwegnimmt (und übertrifft). Denken Sie daran, dass Sie an einem langjährigen Stereotyp gemessen werden. Identifizieren Sie die Elemente Ihres Autohauses, bei denen Sie die Freiheit haben, sie neu zu gestalten, und seien Sie dabei mutig. Es gibt nichts, was so sehr nach „erhöhter Aufmerksamkeit“ ruft wie neue Produkte, Dienstleistungen, Annehmlichkeiten oder eine aufgefrischte Ästhetik.

5. Lokal denken

Es spielt keine Rolle, ob wir über traditionelle oder digitale Marketingmaßnahmen sprechen; Sie sollten die Region, in der Sie zu Hause sind, als Ihr größtes Kapital betrachten. Die lokale Bevölkerung wird unweigerlich einen großen Teil Ihres geschäftlichen Engagements ausmachen und kann, wenn sie richtig angesprochen wird, zusätzliche Umsatzchancen bieten. Das heißt, Sie brauchen mehr als nur den Vorteil der Nähe in Ihrer Umgebung. Erkennen Sie die wichtige Rolle, die Sie als lokales Unternehmen haben.

4. Partner vor Ort

Ihre Bereitschaft, lokale Veranstaltungen und Organisationen durch Sponsoring, Ausrichtung oder Online-Promotion zu unterstützen, stärkt Ihre Beziehung zu Ihrer Region und unterstreicht die Kernwerte Ihres Autohauses gegenüber potenziellen Autokäufern in der ganzen Region. Es kann auch zu großartigen lokalen Blog-Inhalten inspirieren, die einen ernsthaften SEO-Wert haben und Ihr Autohaus als eine etablierte Marke in Ihrem geografischen Gebiet hervorheben. Egal, ob Sie ein Teil der lokalen Nachrichten sind oder einfach nur dabei helfen, Gespräche darüber zu beginnen, Sie unterstützen Ihre Region und helfen ihr, sich von den benachbarten Regionen in Ihrem Landkreis, Bundesland oder Ihrer Region abzuheben. Und raten Sie mal, wer sonst noch hervorsticht… genau, Ihr Autohaus.

3. Nehmen Sie Feedback an

Sprechen wir den roten Faden im Raum an. Sie können es nicht immer allen Leuten recht machen, und Sie werden unweigerlich Feedback erhalten, das „weniger positiv“ ausfällt. In der Tat ist es wahrscheinlicher, dass Sie (konstruktive oder andere) Kritik erhalten, als dass Sie Lob bekommen. Dennoch können diese Situationen eine gute Gelegenheit sein, eine weniger zufriedenstellende Erfahrung zu korrigieren, Ihren Ruf wiederherzustellen und Ihre Bereitschaft zu zeigen, es Ihren Kunden möglichst zeitnah recht zu machen – und das alles vor den Augen der Öffentlichkeit. Durch die Annahme von Feedback, in welcher Form auch immer, machen Sie deutlich, dass Ihre Kunden für Sie eine Priorität darstellen. Außerdem gibt es Möglichkeiten, positive Bewertungen auf ehrliche und organische Art und Weise zu erhalten.

2. Belohnen Sie Ihre Rezensenten

Zufriedenstellende Erfahrungen sollten öfter geteilt werden, als es tatsächlich der Fall ist, aber was ist das beste Mittel, um sich positive Bewertungen zu sichern, ohne sie direkt anzufordern? Warum erstellen Sie nicht ein internes Programm, das Kunden einen Anreiz bietet, ihre Erfahrungen auf Ihrer Website, in sozialen Medien und/oder auf Bewertungsportalen Dritter zu teilen? Die Belohnung in Form eines Rabatts, einer kostenlosen Dienstleistung oder einer externen Vergünstigung könnte eine perfekte Investition sein. Sie wird sich nicht nur in der realen Welt auszahlen, sondern kann sich auch online unschätzbar auszahlen.

1. Rebranding als Thought Leader

Sie bieten Einblicke. Egal, ob Sie ein Geschäftsführer oder ein Marketingspezialist sind, ob Sie ein geschätztes Mitglied des Managementteams oder ein qualifiziertes Teammitglied sind, oder ob wir uns auf Ihr Autohaus als Ganzes beziehen – Ihre Bereitschaft, diese Erkenntnisse zu teilen, ist von großem Wert. Sie können dies durch Bloggen und Posten auf den Social-Media-Plattformen tun, die Ihr Autohaus nutzt.

Von Produkten und Dienstleistungen über Nachrichten aus der Branche, Unternehmenskultur und Management bis hin zu lokalen Nachrichten haben Sie die Möglichkeit, durchdachte Inhalte zu erstellen, die zu Unterstützung und Engagement anregen und gleichzeitig für eingehenden Traffic sowohl in der digitalen als auch in der physischen Welt sorgen.

Setzen Sie das System für sich um

Dies sind natürlich nur grobe Anhaltspunkte. Es sind bewährte Strategien, aber es ist wichtig, dass Sie jede als Ausgangspunkt betrachten. Bauen Sie nach außen hin auf, verstehen Sie, wie jede dieser Strategien am besten auf organische Weise innerhalb Ihrer eigenen Unternehmenskultur eingesetzt werden kann. Aber auch wenn Sie bereits einige dieser Strategien anwenden, sollten Sie ernsthaft darüber nachdenken, wie Sie sie „besser“ einsetzen können, um die Ergebnisse zu verbessern.

Es gibt immer Raum für Verbesserungen. Bewerten Sie Ihre Ergebnisse, entwickeln Sie die Art und Weise, wie Sie diese Techniken einsetzen, und Sie werden vielleicht von den Ergebnissen überrascht sein. Noch besser wäre es, wenn Sie mit einem vertrauenswürdigen Partner wie Local-SEO.Marketing zusammenarbeiten, um die bestmöglichen Ergebnisse zu erzielen, ohne sich persönlich mit den Details dieser Strategien auseinandersetzen zu müssen.